• Das Fish Spa im Prenz­lauer Berg

    In unserem Fish Spa werden Sie von unseren Fischen der Gattung "Garra Rufa" bei 32 Grad warmen Wasser verwöhnt.

    Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg
  • Das Fish Spa im Prenz­lauer Berg

    Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg

FISH SPA
Unsere Knabber­fische

In unserem Fish Spa werden Sie von unseren Fischen, den Garra Rufa oder auch Knabber­fische genannt, bei 32 Grad warmem Wasser verwöhnt. Sofort nach dem Eintauchen der Füße in das Becken beginnen die Knabber­fische, mit der Verwöhnung Ihrer Füße. Ihre Haut wird von abgestor­benen Hautzellen befreit und erhält ein weiches, sehr angenehmes Gefühl. Die Durch­blutung wird gefördert, die Regene­ration der Haut und die Bildung neuer Hautzellen werden unter­stützt. Gleich­zeitig wird die Haut durch die Knabber­fische in unserem Fish Spa während der Wellness-Behandlung gestrafft und massiert. Ein wohltu­endes Erlebnis.

Der Knabber­fisch

LAKANA - Das Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg

Name:
Garra Rufa, Rötliche Saugbarbe (dt.),
Knabber­fisch, Doktorfisch

Famili­en­zu­ge­hö­rigkeit:
Karpfen­fische (Cypri­nidae)

Größe:
bis zu 14.0 cm

Lebens­er­wartung:
bis zu 7 Jahre

Lebensraum:
nährstoffarm, leicht alkalisch

Klima:
15°C – 37°C (optimal Haltung bei 28 – 32°C)

Herkunft:
Jordan, Eurasia, Orntes, Flüsse in der südl. Türkei, Tigris-Euphra­tische Fluss­becken und nord Syrien

Der Garra Rufa wird meist fälsch­li­cher­weise Doktor­fisch genannt. Diesen Namen hat er bekommen, da er nachweislich Beschwerden von Krank­heiten in Verbindung mit einer Licht­the­rapie lindern konnte (Ichth­yo­the­rapie). In seinen ursprüng­lichen Herkunfts­orten lebt er als Schwarm­fisch in sehr nährstoff­armen Gewässern (Thermal­quellen), die im Durch­schnitt 35 °C warm sind. Dort ernährt er sich meist von Klein­algen. In dem warmen Gewässer fällt es den meisten Pflanzen schwer dort zu überleben. Als vor über 200 Jahren die dort lebenden Menschen zum Baden bzw. zum Erholen in die Thermal­quellen gingen, fiel Ihnen auf wie zutraulich die Garra Rufa’s im Schwarm auf sie zukamen. Die Menschen merkten, dass diese an Ihrer Haut knabberten und hatten Gefallen daran gefunden. Als einige nach dem Baden und anknabbern merkten, dass sich das Hautbild verbes­serte, siedelte sich dort eine Art Wellness Touristik an. Viele berich­teten von lindernden Beschwerden diverser Hautkrank­heiten, wie z.B. Neuro­der­mitis und Schuppenflechte.

Unsere Garra Rufa’s werden jeden Tag separat gefüttert. Diese erhalten im Wechsel hochwer­tiges Pflan­zen­futter, sowie Futter­ta­bletten mit hohen Spirulina-Anteil und frischem Gemüse. Wir lassen die Fische nicht aushungern, damit sich diese gezwun­gener weise auf Ihre Haut stürzen. Jeder Garra Rufa hat somit seinen eigenen Willen und entscheidet selbst, ob er knabbern möchte oder ob er sich in seinem bereit­ge­stellten Rückzugsort aufhält.

Die Garra Rufa werden Artge­recht gehalten, damit diese und Sie sich wohl fühlen können. Wir verwenden größere Becken als vorge­schrieben. Aus diesem Grund dürfen wir mehr Fische im Becken halten und haben dadurch eine effek­tivere Fisch Pediküre als andere Fish Spa, die die Fisch Pediküre nur als Neben­produkt verwenden. Es ist kein Stress für die Fische, wenn Sie langsam die Füße ins Wasser tauchen. Das Knabbern ist für diese eine Delika­tesse und vollkommen natürlich. Es ist vergleichbar mit einem Eiweiß-Shake für uns Menschen. Die abgestor­benen Hautschüppchen sind Protein (Eiweiß), welches durch das vorherige Desin­fi­zieren und reinigen entkeimt wird.

Hygiene­konzept

Hygiene hat bei LAKANA Thaimassage eine absolut hohe Priorität.
Unsere Aquarien werden regel­mäßig gereinigt!

Die Technik unserer Aquarien ist zum Wohl der Kunden und der Knabber­fische sehr komplex. Das Wasser wird in jedem Aquarium alle 60 Minuten 9‑fach gefiltert und über eine UV-Anlage und einen Ozoni­sator zu 99% entkeimt. Diese Technik ist nicht nur wichtig für den Kunden, sondern auch für unsere Knabber­fische. In öffent­lichen Bädern muss sicherlich niemand unter­schreiben, ob er Hautkrank­heiten hat. Bei uns muss das jeder tun. Auch bitten wir alle unsere Kunden sich vor der Behandlung die Füße zu waschen. Unsere Knabber­fische kommen maximal viermal am Tag und maximal zwei Stunden zum Einsatz. Zwischen jedem Einsatz ist mindestens eine Stunde Pause, in dem das Wasser wiederum 9‑fach gefiltert und zusätzlich über die UV-Anlage und den Ozoni­sator zu 99% entkeimt wird. Unsere Kunden können sich somit zu jeder Zeit sicher sein, dass sie ihre Füße in sauberes Wasser tauchen, welches sogar Trink­was­ser­qua­lität hat. Zusätzlich kommt monatlich der Fisch­tierarzt Jan Wolter zu uns und überprüft die Gesundheit und das Wohlbe­finden der Fische.

Wir sind geschult und haben den Sachkun­de­nachweis in Süßwas­ser­aqua­ristik Paragraph 11. Nur mit dieser Schulung mit anschlie­ßender Prüfung, bundesweit anerkannt beim VDA oder BNA, darf man mit Wirbel­tieren gewerblich arbeiten, zum Beispiel im Zoofach­handel oder eine Fish Spa betreiben. Die Prüfung beinhaltet fundierte Kennt­nisse über Süßwas­ser­fische, Süßwas­ser­aquarien, Aquari­en­technik, Tierschutz­ge­setze und Washing­toner Artenschutzgesetze.

Voraus­set­zungen für die Anwendung

Jeder Neukunde muss uns vor Beginn der Fish Spa Anwendung schriftlich bestä­tigen, dass er an keinen bekannten Krank­heiten leidet. Dies erfolgt einmalig und zählt dann für alle Folge­be­suche. Kinder und Jugend­liche unter 16 Jahren müssen bei Ihrer ersten Teilnahme die Aufklä­rungs­pflicht von deren gesetz­lichen Vertretern unter­schreiben lassen. Sollten vor Ort Verlet­zungen oder ähnliches festge­stellt werden, dürfen Sie bis zur Behebung leider nicht teilnehmen, Sie sind jedoch jederzeit herzlich einge­laden eine unserer anderen Anwendung zu genießen. Bitte beachten Sie, dass unsere Fish Spa Anwendung nur für die Wellness-Behandlung zugelassen ist. Ihre Füße dürfen nur mit gesunder Haut und ohne bekannte anste­ckende Krank­heiten zum Knabbern in die Fish Spa Becken gelassen werden. Jeder Fuß wird vor dem Knabbern in unserem Fußwasch­becken von unserem Fachper­sonal auf Unver­sehrtheit der Haut geprüft und danach einer gründ­lichen Reinigung und Desin­fi­zierung der Haut unter­zogen. Wir behandeln somit keine Krank­heiten, wie z.B. Neuro­der­mitis, Schup­pen­flechte, Pilzer­kran­kungen oder offene Wunden.

Krank­heits­bilder, die leider NICHT teilnehmen dürfen sind…

  • Fußpilz, Nagelpilz und andere Pilzerkrankungen
  • Schup­pen­flechte (Psoriasis) oder Schup­pen­flechte an den zu pflegenden Füßen
  • offene Wunden verletzte/eingerissene Haut an den zu pflegenden Füßen
  • Warzen und Hühneraugen

FISH SPA Anwendungen

LAKANA - Das Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg

Knabber­fische

Dauer: 20 Minuten
Preis: 17,00 €

LAKANA - Das Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg

Knabber­fische

Dauer: 30 Minuten
Preis: 21,00 €

LAKANA - Das Fish Spa in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg

Knabber­fische

Dauer: 45 Minuten
Preis: 26,00 €